Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 

Webnews



http://myblog.de/gzsz-percy

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
kalte Nächte

Ja, es ist wieder fast 2 Wochen her (wenn ichs noch richtig weiß, dass ich nichts mehr von mir hören lasse.

Meine arbeit geht gut voran. Einen Raum habe ich gefunden, jetzt muss nur noch mein Vater dem ganzen zustimmen, und ich habe endlich Freizeit. Der Makler hat mir mit dem Objekt auch gleich eine Innenarchitektin vorgeschlagen. Sie heißt Katrin Flemming und soll auch die Innenräume des Fasans und vom Mocca gemacht haben. Sieht ganz nett aus. Ich denke, dass ich mich in nächster Zeit mal mit ihr in Verbindung setzen werde. Aber genug vom Geschäftlichen.

 

Viel erlebt habe ich in den letzten Tagen nicht.  Hier kommt es ja auch öfter vor, dass sich irgendwelche leute vor den Zug werfen, aber das was ich vor kurzem erlebt habe, ging grad um Haaresbreite gut. Fällt doch da so nen kleines schwarzes Mädel (also die Kleidung nicht die hautfarbe) auf die Schienen, als auch noch ein Zug kam. Naja, war schon ein Schock, denn ich hatte, als ich das Mädchen dort liegen sah. Allerdings stand ich am anderen Ende der Station und bis ich dort war, war auch das Mädel wieder in "Sicherheit".

Für lustiges sorgte Nik. Er kam auf die glorreiche Idee, mit Hilfe eines Clownskostüms in der Nähe seiner Tochter zu sein. (Die Mutter schein ich ja demnächst kennenzulernen. Ist ja immerhin Katrin Flemming) Er sieht mit dem Zeug total bescheuert aus, aber wie mir scheint, wirkt es tatsächlich.

 

Momentan sind die Nächte in Berlin richtig kalt. Da feiert man gerne oder sitzt in irgendwelchen Cafes und ich glaube so viel Kaffee, Cappucchino, Latte Machiato, Espresoo, Mocca und was es sonst nocht gibt, wiie in den letzten Tagen habe ich mein ganzes Leben noch nicht getrunken. Da ist es ja auch kein Wunder, dass man abends nicht schlafen kann und deshalb in Bars oder Discos geht (und wieder komme ich auf Katrin Flemming zu sprechen, das Bluebird müsste auch von ihr sein und gefällt mir) Ziemlich viele abende habe ich im Bluebird verbracht. Sind nette Mädels unterwegs und man oft bin ich mit nicht in meinem Bett gelandet (Ja, Mama, ich denke an Safer Sex). War ganz nett.

 

So, jetzt wirds dann langsam wieder Zeit. Heute abend bleib ich mal im Mocca. Nik möchte irgendwas mit mir unternehmen und ich will nicht zu spät kommen.

 

Grüße aus Berlin

 

ps: Und ihr könntet euch gerne mal bei mir melden (und mir Fragen stellen, dann fällt es mir um einiges leichter öfter was zu schreiben). 

12.2.08 21:50
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung